Energie-Ausgleich

Was ist ein Chakra

Chakren, altindisch „Rad“ oder „Wirbel“, heissen die feinstofflichen Energiezentren in unserem Körper, welche mit unserem Bewusstsein verbunden sind.

Chakren funktionieren wie Ventile, und regulieren den Energiefluss durch unser Energiesystem. Das Funktionieren der Chakren reflektiert die von uns getroffenen Entscheidungen.

Wir öffnen und schliessen diese Ventile:
– wenn wir entscheiden was wir denken und fühlen
– duch gewählte Wahrnehmungsfilter, mit denen wir die Welt um uns herum erleben

Chakren sind nicht physisch. Sie sind Aspekte des Bewusstseins, in der gleichen Weise wie die Aura Aspekte des Bewusstseins sind. Körper und Geist sind im Chakra System eine Einheit. Die dreizehn Hauptchakren sind die „Drehpunkte bzw. „Wirbel“ unseres körperlichen und geistigen Energiehaushaltes.
Die Chakren versorgen uns mit Lebens-energie, sie sind die Transformationszentren für unsere geistigen Prozesse. Sie liegen senkrecht übereinander in der Mitte des physischen Körpers. Jedem Chakra ist eine bestimmte Farbe und Schwingung zugeordnet.

Was ist Energie-Ausgleich

Die Chakra Arbeit ermöglicht das energetische Aufspüren und Lösen von Blockierungen. Negative Emotionen, Stress, alte Überzeugungen und weitere mentale Blockierungen verschlechtern insgesamt unser Wohlbefinden. Die energetische Arbeit unterstützt die BALANCE zwischen Geist und Körper.

Ist ein Chakra disharmonisch, kann dies energetisch ausgeglichen werden.  Ziel der Harmonisierung ist die Aufhebung von Blockierungen und die Balance der Energien. Eine gute energetische BALANCE ist die Voraussetzung für geistige Gesundheit, Gelassenheit, Klarheit und die Entwicklung unserer Intuition. Unser wahres Potential kann zur Entfaltung gelangen.